Solidarische Landwirtschaft am Niederrhein: regional und saisonal essen


Info-Vortrag am Mittwoch, 14.11.2018 in Rheinberg

19.00 - 20.30 Uhr

Nicole Weber Ferreira dos Santos

Ort: Rheinberg Haus der Generationen

gebührenfrei


Die meisten Verbraucher/innen wünschen sich Gemüse, das unter fairen Arbeitsbedingungen in ihrer Umgebung angebaut wurde. Vielen ist auch ein ökologischer Anbau ohne Kunstdünger und chemische Pestizide wichtig. Doch solches Gemüse zu finden, ist überraschend schwierig. Die Solidarische Landwirtschaft ermöglicht eine Versorgung mit regionalen, ökologischen und nachhaltigen Produkten. Dies entlastet die Umwelt und stärkt die wirtschaftlichen und sozialen Strukturen.

Die Gemeinschaft gibt Planungssicherheit über ein Wirtschaftsjahr. Die Gärtner/innen wissen für wen sie anbauen und haben ein gesichertes Einkommen. Die Abnehmer/innen kennen die Arbeitsbedingungen und wissen genau, wo und nach welchen ökologischen Kriterien gegärtnert wird.

Dieser Vortrag informiert über die Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) am Niederrhein im Raum Duisburg - Moers - Neukirchen-Vluyn - Rheinberg - Wesel - Voerde - Dinslaken .

Weitere Informationen...


Fotonachweis: ©SoLaWi Niederrhein


Zurück