/ Kursdetails

X407030 Chronisch verengende Lungenerkrankung (COPD) - eine schleichende Erkrankung

Beginn Mi., 14.11.2018, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Dr. med. Ulrich Meder

Die chronisch verengende Bronchitis (COPD) ist eine zunehmende Zivilisationserkrankung, Hauptursache ist das inhalative Rauchen. Jeder dritte Raucher leidet an einer chronischen verengenden Bronchitis, Hauptsymptome sind chronischer Husten, Auswurf und zunehmende Luftnot. Aufgrund des schleichenden Verlaufs werden die Symptome der Erkrankung häufig erst sehr spät als krankhaft wahrgenommen. Wichtige therapeutische Maßnahmen sind Rauchverzicht und regelmäßige körperliche Bewegung. Der Vortrag für betroffene Angehörige und Interessierte setzt sich mit der Entstehung und den Symptomen der Erkrankung auseinander und zeigt Möglichkeiten medikamentöser und verhaltensorientierter Therapien auf. Der Vortrag möchte darüber hinaus die Sensibilität für diese sehr häufige, chronische Erkrankung in unserem Alltag erhöhen. Herr Dr. med. Ulrich Meder, Leitender Arzt der Inneren Abteilung, referiert zu diesem Thema und steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Anzahl der Plätze auf 45 begrenzt ist.




Kursort

Xanten Sankt Josef-Hospital

In der Hees 4
46509 Xanten

Termine

Datum
14.11.2018
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
In der Hees 4, Xanten Sankt Josef-Hospital, Seminarraum