/ Kursdetails

A202135 "Denk ich an Deutschland" - Deutsche Literatur im Exil

Beginn Do., 05.05.2022, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 4 Abende
Kursleitung Siegfried Zilske

In der Lesereihe zur Exilliteratur werden an fünf Abenden folgende Schriftsteller*innen, die zeitweise aus Deutschland vertrieben wurden, vorgestellt: 1. Heinrich Heine und das "Wintermärchen"; 2. Starke Frauen: Anna Seghers "Das siebte Kreuz" und Vicki Baums "Hotel Shanghai"; 3. Die "Familie Thomas Mann" - insbesondere Katia, Erika und Klaus; 4. Thomas Manns "Joseph" als Roman einer Emigration; 5. Wanderer zwischen West und Ost: Stefan Heym. Durch Bildpräsentationen und Lesungen soll wieder in Ausschnitte und Deutung, Erzählweise und Sprache der ausgewählten Bücher, aber auch in Leben und Schaffen der Autoren*innen in ihrer Zeit eingeführt werden. Und, wie immer werden keine Vorkenntnisse der vorgestellten Werke erwartet, sondern nur Neugier auf unterhaltsame und vielgestaltige Lese-Stücke.

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Kurs abgeschlossen

Kursort

Rheinberg Stadthaus, Raum-Nr. 136

Kirchplatz 10
47495 Rheinberg

Termine

Datum
05.05.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Kirchplatz 10, Rheinberg Stadthaus, Raum-Nr. 136
Datum
12.05.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Kirchplatz 10, Rheinberg Stadthaus, Raum-Nr. 136
Datum
19.05.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Kirchplatz 10, Rheinberg Stadthaus, Raum-Nr. 136
Datum
25.05.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Kirchplatz 10, Rheinberg Stadthaus, Raum-Nr. 136