/ Kursdetails

Y407035 Leistenbruch, Nabelbruch oder Sportlerleiste - Behandlungsmethoden im Hernienzentrum Niederrhein

Beginn Mi., 19.02.2020, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Abend
Kursleitung Dr. med. Rolf Morkramer

Leisten- und Bauchwandbrüche, sogenannte Hernien, kommen häufig vor und haben viele Ursachen. Durch die angeborene oder erworbene Lücke in der Bauchwand (durch Heben schwerer Lasten, Übergewicht, Schwangerschaft, übermäßiges Pressen beim Stuhlgang oder intensiven Sport) können Eingeweide aus der Bauchhöhle austreten. Schmerzen verspürt der Bruchpatient dabei nicht unbedingt. Die Folgen eines unbehandelten Bruchs können jedoch schwerwiegend sein: Muss deswegen jeder Bruch behandelt werden?
Dr. Morkramer hat sich auf die Versorgung von Hernien spezialisiert und verfügt über eine große Erfahrung bei der Versorgung von Brüchen jeder Art. Durch die Erfahrung und Spezialisierung ist die Rate von Wiederholungsbrüchen und chronischen Schmerzen sehr niedrig, dies kann nur durch stetige Qualitätskontrolle nachgewiesen werden. Dr. Morkramer nimmt an der Qualitätssicherungsstudie Herniamed teil und verfügt somit über das Siegel der Deutschen Herniengesellschaft Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie. Jeder Patient wird nach gegenwärtigem Erkenntnisstand mit der bestmöglichen Operationsmethode versorgt. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Anzahl der Plätze auf 45 begrenzt ist.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Xanten Sankt Josef-Hospital

In der Hees 4
46509 Xanten

Termine

Datum
19.02.2020
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
In der Hees 4, Xanten Sankt Josef-Hospital, Seminarraum